Lektorat, Redaktion & Korrektorat

 

Durch ein Lektorat wird ein Text übersichtlicher, verständlicher und lesbarer. Im Vordergrund steht die Prüfung von Stil (Ausdruck), Inhalt (Aufbau und/oder Stringenz), Einheitlichkeit und ggf. Layout. Geachtet wird zudem auf korrekte Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik.

 

Die vereinfachte Form des Lektorats heißt Redaktion und umfasst neben einem Korrektorat die Prüfung stilistischer und inhaltlicher Aspekte. Das ist ideal für alle, die zu wenig Zeit für ein Lektorat haben oder erfahren möchten, an welchen Stellen ihres Textes noch Handlungsbedarf besteht.

 

Ein Korrektorat verleiht dem lektorierten Text den letzten Schliff. Der Fokus liegt dabei auf der Berichtigung von Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik. Weil eigene Fehler oft übersehen werden, wird das Korrektorat im Allgemeinen nicht von der Person ausgeführt, die den Text zuvor lektoriert hat.