Druckreif: Der Service für Dissertationen

 

Einen Doktortitel zu erlangen, ist ein aufwendiger Prozess. Wenn endlich die Dissertation verfasst und die Disputation erfolgreich beendet wurde, steht nur noch die Feststellung der Druckreife aus.

 

Häufig bemängelt werden an dieser Stelle stilistische und/oder grammatikalische Fehler. Dass diese sich, oft in nicht geringer Zahl, in das fertige Werk geschlichen haben, überrascht viele, ist aber normal: Wir alle übersehen eigene Fehler.

 

Schon aus diesem Grund ist es sinnvoll, sich für den finalen Schritt des Promotionsprozesses professionelle Unterstützung zu suchen. Gute Gründe
für die Beauftragung eines Korrektorats
können aber auch Zeitmangel oder fehlende Energie sein. Wenden Sie sich in diesem Fall gerne an mich: Ich helfe Ihnen, Ihre Dissertation druckreif zu machen.